MAGDALENA OPPELT

- Malerei -

„Mit sehenden Augen durch die Welt gehen – meine Aufmerksamkeit gilt allen in der Natur vorkommenden Materialien, die meinen Bilder Gestalt und Volumen verleihen: Sand, Lehm, Steine, Holz, ebenso vorgefertigte Werkstücke aus Metall, Papier o.ä.. Sie alle werden in meinen, bisweilen wie Materialcollagen anmutenden Kompositionen integriert.“

Geb. 1955 in Neutraubling bei Regensburg

 

Künstlerische Ausbildung:

  • Atelier 13 Selzach/Schweiz

  • Freie Kunstschule Tom Leonhardt, Wangen am See

  • Zahlreiche Studiengänge an diversen Kunstakademien

 

Mitgliedschaften:

  • SGBK Schweizerische Gesellschaft bildender Künstlerinnen

  • Künstlergilde Donaueschingen        

 

Ausstellungen:

  • Art’Pul Pulheim (2015)

  • ART Innsbruck (2015, 2016)

  • ARTE Binningen (2015, 2017, 2019)

  • ART Endingen (2016, 2017, 2018, 2019)

  • ARTMUC München (2017)

  • ELEMENTE, Galerie Beck, Homburg/Saar (2018)

  • „MAG – Montreux Art Gallery, Galerie alpha 7 (2018)

  • Galerie Lerch, Stein a.R. CH (2018)

  • Galerie Altes Hallenbad, Romanshorn CH (2019)

  • Kunstnacht Wangen am Bodensee (2019)

  • Ausstellung SBGK, Galerie Zürich (2019)

  • ARTMUC München (2019)

  • 49. Kunstausstellung ARTS 19, Paris (2019)

  • Ausstellung Künstlergilde Donaueschingen (2019)

  • Neue Art Dresden (2020)

  • MAC Museum Art & Cars, Singen (03/2020 – 07/2020)

Auszeichnungen:
2012 Certificate of Excellence, PALM AWARD
2015 Kunstkritikpreis Arte Binningen

STATE OF

THE ART

NEWSLETTER

BEZAHLEN

logo-lofficiel-rev-e3c6f4ae9b1bc3fd7e0ad

FOLGEN SIE UNS AUF

  • Facebook
  • Instagram

Das internationale Magazin verschreibt sich schon seit 1921 ganz dem Luxus, Schönheit, Kunst und der Mode und ist auf dem österreichischen Markt erhältlich. Mit einem Mix aus internationalen und österreichischen Inhalten richtet sich das Magazin an die authentische Kosmopolitin, die leicht rebellisch ist und coolen Chick liebt. L'Officiel Austria zelebriert Offenheit sowie den spielerischen Umgang mit Mode, Luxus, Zeitgeist und Moderne.